Fachtag: „Heute hier, morgen dort“ … (Wie) Funktioniert das Wechselmodell aus Sicht des Kindes?

20+1 Jahre“ ist der Begleitete Umgang ein fester Bestandteil unserer Kinderschutzarbeit. In dieser Zeit hat sich vieles verändert. Anfang letzten Jahres hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass das Familiengericht auch gegen den Willen eines Elternteils, bei einem entsprechenden Antrag, das paritätische Wechselmodell als Umgangsregelung anordnen kann. Zeit für uns das Wechselmodell genauer unter die Lupe zu nehmen!

Mit diesem Fachtag „Heute hier, morgen dort“ … (Wie) Funktioniert das Wechselmodell aus Sicht des Kindes? am Mittwoch, den 16.05.2018 von 14:00 bis 17.15 Uhr in der Hochschule Düsseldorf

Programm:

  • „20+1 Jubiläum Begleiteter Umgang: BU damals und heute“
    Dr. Eberhard Motzkau, Kinder- und Jugendpsychiater
    Aspasia Zontanou, Dipl. Psychologin
    Jessica Szopinski, Dipl. Soz.päd./arb.
  • „Familienleben in Doppelresidenz – Blick aus soziologischer Perspektive“
    Dr. Marc Serafin, Jugendamtsleiter der Stadt Niederkassel
  • „Wechselmodell aus juristischer Perspektive“
    Astrid Raimann, Familienrechtsanwältin
  • „Betreuungsmodelle für Trennungskinder in der Diskussion:
    Was passt wann für wen?“
    Prof. Dr. Sabine Walper, Forschungsdirektorin am Deutschen Jugendinstitut

Programm als PDF zum Download