Unser Kinderrecht des Monats Dezember

 

Ich bin jetzt hier und will keine Angst mehr haben.

Was muss es einem traumatisierten geflüchteten Kind bedeuten, wenn keine Bomben und Granaten mehr vor seinen Füßen einschlagen, keine Häuser mehr in Schutt und Asche versinken und das Leben endlich wieder sicherer ist? Für die meisten von uns ist das erlittene Leid der Kinder im Herkunftsland und auf der Flucht unvorstellbar. Und doch gelingt es dem DKSB, in seinen Einrichtungen auch traumatisierten Kindern nach der Flucht ein Gefühl von Sicherheit Geborgenheit zu vermitteln. Der Verband hat viele Fachkräfte eigens dafür fortgebildet, damit sie diese Kinder mit besonderem Wissen und Empathie pädagogisch begleiten können.

Laut UNICEF wurden allein aus Syrien 8 Millionen Kinder vertrieben.

Angebote im Ortsverband:

– Beratung;
– Kinder-und Jugendtelefon;
– KinderKleiderKiste;
– Kindergruppen im Haus für Kinder;
– Spielmobil

#Wir machen Kinder UNSCHLAGBAR!

Unser Kinderrecht des Monats November

partizipationJedes Kind hat das Recht auf Partizipation

Jedes Kind hat das Recht auf Teilhabe, auf Beteiligung, auf Mitbestimmung in Entscheidungen, die Kinder betreffen und JEDES Kind hat das Recht seine Meinung zu äußern und wünscht sich gehört und mit einbezogen zu werden.

Sie werden erstaunt sein, wie viel weniger Konflikte entstehen, wenn Kinder mit entscheiden dürfen, sie haben manchmal Ideen, auf die wären wir im Leben nicht gekommen, die aber so erfrischend einfach sind, dass wir aus dem Staunen nicht mehr rauskommen.

Angebote im Ortsverband:
– Kinder-und Jugendtelefon
– Rechtsberatung
– TuSCH!-Gruppe
– Beratung im Haus für Kinder BLAUER ELEFANT

#Wir machen Kinder UNSCHLAGBAR!

Herbstferien 2017 – Spiel- Angebot

Wir laden alle Kinder ganz herzlich zum Spielen, Toben & Basteln ein! In der Zeit vom 23. Oktober bis 28. Oktober 2017

in der Zeit Montag – Samstag von 14:00 – 17:00 Uhr. Bei guten Wetter treffen wir uns auf dem Spielplatz hinter dem Haus, bei Regen bieten wir Alternativen im Haus für Kinder BLAUER ELEFANT an.

Unser Programm:

  • Montag:         Kastanientiere und -Schmuck
  • Dienstag:       Zirkus
  • Mittwoch:      herbstliches Basteln
  • Donnerstag:  Bewegungsspiele
  • Freitag:          Laternen basteln
  • Samstag:        Spielplatz Olympiade

Hier unser Flyer als PDF

Deutscher Kinderschutzbund OV Düsseldorf e.V.; Posener Str.60 – 40231 Düsseldorf
Tel. 0211-6170570 – info@kinderschutzbund-duesseldorf.de

 

Unser Kinderrecht des Monats Oktober

Jedes Kind hat das Recht auf Familie

Ich bin jetzt hier und brauche meine Familie.

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind allein nach Deutschland gekommen und genießen hier nur eingeschränkten Schutz, d.h. sie dürfen ihre Eltern 2 Jahre lang nicht nachholen und müssen hier ohne ihre Familie zurechtkommen. Damit mangelt es ihnen an Halt und Sicherheit durch ihre wichtigsten Bezugspersonen. Der Herz dreht sich einem im Leibe um, wenn wir uns vorstellen: KRIEG ENTRONNEN – ANGEKOMMEN – AUFEGENOMMEN – DOCH BEKLOMMEN – ELTERN NICHT ERLAUBT

Angebote im Ortsverband:

– Beratung;
– Kinder-und Jugendtelefon;
– KinderKleiderKiste;
– Kindergruppen im Haus für Kinder;
– Spielmobil

#WirmachenKinderUNSCHLAGBAR!

PHINEO gAG spendet einmalig 30.000 EURO im Rahmen der Skala-Initiative an den Düsseldorfer Kinderschutzbund

„BLAUER ELEFANT auf Rädern“ rollt bald über Düsseldorfs Straßen!

 Bald ist es so weit!

Die PHINEO gemeinnützige AG fördert im Rahmen der Skala-Initiative unser Projekt, den „BLAUEN ELEFANTEN auf Rädern“, mit einer Einmalspende in Höhe von 30.000,00 EURO! Dank dieser Großspende ist es uns möglich, endlich einen geeigneten Transporter anzuschaffen und auszustatten! Wir freuen uns riesig und bedanken uns von Herzen für die großzügige Unterstützung bei unserem Förderer, der PHINEO gAG. Wir gehen davon aus, mit der rollenden Beratungsstelle ab dem 01.03.2018 auf Düsseldorfs Straßen unterwegs zu sein und vor Ort, z.B. bei Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften, auf Spielplätzen, aber auch bei Schul- oder Stadtteilfesten unmittelbare, unbürokratische Hilfe im direkten Lebensumfeld für benachteiligte Kinder und ihre Familien anbieten zu können.

Da ein Kinderschutzmobil aber nicht von alleine fahren kann, benötigen wir weiterhin Eure Hilfe, um die personelle Besetzung des „BLAUEN ELEFANTEN auf Rädern“ durch eine/n hauptamtlichen MitarbeiterIn sicher zu stellen!

Wir freuen uns daher über jede weitere Unterstützung und Spende für unser Projekt!