Startschuss für die U-Bahn zum 50. Jubiläum vom Kinderschutzbund Düsseldorf

rheinbahn

2015 steht ganz im Zeichen des 50. Geburtstags, das ganze Jahr über gibt es Jubiläumsaktivitäten. Nach der gemeinsamen Ausstellung mit UNICEF zum Thema „Kinderrechte“ und dem Jubiläumsfest für Kinder heißt es nun „Bahn frei“ für die „Geburtstags“- Bahn.

Eine Bahn, die hauptsächlich auf der Linie U75 im Einsatz ist, fährt ganz im Look der Jubiläumskampagne vom Kinderschutzbund Düsseldorf durch die Stadt.

Den Startschuss für die U-Bahn geben von links nach rechts:

  • Klaus Klar, Vorstand der Rheinbahn Düsseldorf
  • Dr. Vera Geisel, Schirmherrin zum 50. Jubiläum mit Töchterchen Teresa
  • Bettina Erlbruch, Geschäftsführerin Kinderschutzbund Düsseldorf
  • Markus Kryschak, Werbeagentur Engelmann & Kryschak

Sehen Sie auch den Bericht in center.tv zur Einweihung der U-Bahn.

Orgelmusik zur Marktzeit

maxkirche_portalHerzliche Einladung zur Orgelmusik zur Marktzeit!

Ort: Maxkirche, Citadellstraße 2a, 40213 Düsseldorf
Zeit: 5. September 2015 um 11:30 Uhr

An der Orgel spielt Markus Belmann, es singt die Sopranistin Maria Beck aus den biblischen Liedern von Antonin Dvorak nach Psalmtexten aus dem alten Testament.

Neben der Förderung der Kirchenmusik an St. Maximilian erhält mit dem Spendenerlös des Konzertes auch der Kinderschutzbund Düsseldorf ein Präsent zum 50. Geburtstag.

Einladungsflyer zum Download

Unsere Jubiläums-Plakate

10999663_888419751225097_4321073204578978106_n

„Wir helfen Kindern wo wir können. Seit 50 Jahren.“ So ist es auf unseren Jubiläums-Plakaten zu lesen, die eine Düsseldorfer Werbeagentur – sozusagen als Geburtstagsgeschenk – für uns entwickelt hat.

Wer findet Kinderschutzbund-Plakate in der Stadt?

„Wir helfen Kindern wo wir können. Seit 50 Jahren.“ So ist es auf unseren Jubiläums-Plakaten zu lesen, die eine Düsseldorfer Werbeagentur – sozusagen als Geburtstagsgeschenk – für uns entwickelt hat. Vom 21. – 30. Juli werden die Plakate an rund 50 Standorten in ganz Düsseldorf zu sehen sein. Wer findet die meisten? Auf unserer Facebook-Seite können alle mitmachen und uns schreiben, wo ein Plakat gesichtet wurde: https://de-de.facebook.com/Kinderschutzbund.Duesseldorf