„Düsseldorf kocht“ – Das Buch für den guten Zweck…

duesseldorfkocht

…  und ein ideales Mitbringsel.

Jetzt bei uns erhältlich für 6 Euro. Der Reinerlös aus dem Verkauf geht komplett an den Kinderschutzbund und trägt dazu bei, die verschiedenen Projekte der „Lobby für Kinder“ in Düsseldorf mitzufinanzieren.

Leseprobe als PDF

Neben Düsseldorfer Persönlichkeiten wie z.B. Bäckermeister Josef Hinkel, Kultmetzger Peter Inhoven und Ex-Fortuna-Spieler Andreas „Lumpi“ Lambertz haben acht Projektteams vom Kinderschutzbund ihre liebsten Rezepte beigesteuert. Das Ergebnis sind 88 Seiten mit unterschiedlichsten Gerichten – vom traditionellen Düsseldorfer Senfrostbraten über Saltimbocca alla Romana bis hin zur Asiatischen Kürbissuppe ist alles vertreten.

Gesundheit = Chance – Prävention und Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen

Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) Düsseldorf betont zum Internationalen Tag der Kinderrechte am 20. November die Wichtigkeit von Kooperation und Vernetzung der Akteure in Jugendämtern und Gesundheitswesen. Denn sie tragen eine besondere Verantwortung für die gesunde Entwicklung von Kindern.

Passend zur laufenden Kampagne „Gesundheit=Chance“ legt der DKSB am Internationalen Tag der Kinderrechte 2015 den Fokus auf Artikel 24 der UN-Kinderrechtskonvention, der „das Recht des Kindes auf das erreichbare Höchstmaß an Gesundheit“ festschreibt – insbesondere mit Blick auf das am 1. Januar 2016 in Kraft tretende neue Präventionsgesetz.
„Wir begrüßen zwar die darin vorgesehene Erhöhung der Präventionsmittel. Das neue Gesetz geht hier allerdings nicht weit genug. Das Geld kommt nur den Krankenkassen zugute, die Kommunen gehen leer aus“, kritisiert Frau Prof. Dr. Susanne Schweitzer-Krantz, Vorsitzende des Ortsverbandes. Auch diese müssten mit zusätzlichen finanziellen Mitteln ausgestattet werden, damit sie ihre Aufgaben in der Prävention und Gesundheitsförderung von Kindern, Jugendlichen sowie ihren Eltern erfüllen können. „Dabei müssen Kinder und ihre Familien, die zu uns nach Deutschland geflüchtet sind, ebenfalls berücksichtigt werden“, sagt Schweitzer-Krantz.

„In Düsseldorf besteht eine gute Zusammenarbeit zwischen Jugendamt und Gesundheitsamt mit dem Programm „Zukunft für Kinder“ und einer gemeinsamen Clearingstelle. Wir begreifen schon seit langem Prävention und Gesundheits-förderung als gemeinsame Aufgabe. Schließlich haben beide die Gesundheit unserer Kinder zum Ziel“, so Schweitzer-Krantz weiter.

Mit seinen Kochkursen für Kinder und Eltern trägt der Kinderschutzbund Düsseldorf zur Umsetzung des Kinderrechts auf eine gute gesundheitliche Entwicklung bei.

„Um grundsätzlich den Interessen des Kindes in Gesellschaft, Politik und Verwaltung Vorrang zu gewähren, müssen die Kinderrechte endlich im Grundgesetz verankert werden“, sagt Schweitzer-Krantz. In seinem Kinderpolitischen Programm hat der DKSB Handlungsfelder beschrieben, in denen noch Verbesserungsbedarf besteht und entsprechende Forderungen formuliert.

Mit Weihnachtskarten helfen!

Das Weihnachtsfest naht mit großen Schritten. Grüßen Sie Ihre Familie, Freunde oder Geschäftspartner mit den Weihnachtskarten des Düsseldorfer Kinderschutzbundes. Dabei tun Sie noch Gutes, denn der Reinerlös aus dem Kartenverkauf fließt in unsere Kinderschutzarbeit.
Sie haben die Wahl zwischen den drei Motiven „Lebkuchenherz“, „Familie“ oder „Nikolausstrumpf“. Vorder- und Rückseite der Klappkarten im Postkartenformat sind bedruckt, der Innenteil ist frei für Ihre persönlichen Weihnachtsgrüße.

Die Karten (incl. Umschläge) sind erhältlich zum Einzelpreis von 1,50 Euro (inkl. Umschlag). Das komplette Set mit allen drei Motiven gibt es zum Sonderpreis von 4 Euro. Hier finden Sie das Bestellformular, das Sie uns per Post, Fax oder Mail zusenden können.

 

Vorderseite:                                                                                          Rückseite:

 

Herz-1Herz-2

 

 

Strumpf-1

Strumpf-2

 

 

 

Fam-1Fam-2

Benefiz-Potpourri im „Theater an der Kö“

DSC_0842Fast 400 Menschen kamen zum krönenden Abschluß unseres 50. Jubiläums im Theater an der Kö. Nach dem Bühnenprogramm mit Musik, Kabarett und vielen wertschätzenden Worten für unsere Kinderschutzarbeit feierten wir mit vielen alten und neuen Weggefährten.

Verleihung des Gütesiegels BLAUER ELEFANT

Im Rahmen des Weltkindertagfestes am 18.09.2015 bekommt das „Haus für Kinder“ das Siegel BLAUER ELEFANT® vom Bundesverband des Deutschen Kinderschutzbundes verliehen.
Dieses Qualitätssiegel erhalten ausschließlich Einrichtungen, die nachweislich gemäß eines einheitlichen Konzepts arbeiten. Das Konzept wurde vom Bundesverband des Deutschen Kinderschutzbundes entwickelt und gilt als zukunftsweisend für die Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland.Logo Blauer Elefant gr