In Corona-Zeiten wichtiger denn je: Internationaler Tag der gewaltfreien Erziehung am 30. April

Seit 2004 ruft der Deutsche Kinderschutzbund alljährlich am  30. April den Internationalen Tag der gewaltfreien Erziehung aus. Dieser soll die Verantwortung der gesamten Gesellschaft für das gewaltfreie Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in den Fokus rücken. Im Jahr 2000 wurde das Grundrecht der Kinder auf eine gewaltfreie Erziehung in das Bürgerliche Gesetzbuch der Bundesrepublik Deutschland aufgenommen. Mit dem „Gesetz zur Ächtung der Gewalt in der Erziehung“ hat Deutschland die UN-Kinderrechtekonvention von 1989 umgesetzt. „Dass Gewalt in der Erziehung verboten wurde, damit ist schon einiges erreicht, und das gesellschaftliche Bewusstsein hat sich auch geändert. Aber der Weg in die gewaltfreie Gesellschaft ist noch lang“, so Bettina Erlbruch, Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes Düsseldorf. „In Corona-Zeiten wichtiger denn je: Internationaler Tag der gewaltfreien Erziehung am 30. April“ weiterlesen

Online-Seminare

„Starke Eltern“ bleiben!

Starke Eltern auch in diesen Zeiten zu bleiben, allein auf sich gestellt, wenig Austausch mit Freunden oder der Familie ist eine ganz besondere Herausforderung. Die Tage mit neuen Strukturen zu gestalten ohne sich selbst, die Kinder und den Partner oder die Partnerin aus dem Blick zu verlieren und dabei noch die notwendige Gelassenheit und Zuversicht zu behalten, das ist mehr als eine Herausforderung, das ist ein Kunststück!

Wir möchten Euch anbieten trotz körperlicher Distanz mit anderen Eltern im Kontakt zu sein und mit der Moderationshilfe eines Elternkursleiters Themen, die Euch bewegen, zu diskutieren und zu bewegen.

Folgende Online-Seminare bieten wir kostenfrei an:

  • Anleitend erziehen in Krisen und Isolation
  • Alle Gefühle sind erlaubt, aber wie gehen wir damit um
  • Unterschiedliche Bedürfnisse benötigen Verhandlungskunst
  • Regeln und Konsequenzen in schwierigen Zeiten (Corona)

Anmeldung und weitere Informationen…

Online-Angebote für Kinder und Jugendliche

Lima Pix, Attribution 2.0 Generic (CC BY 2.0)

Das Training fällt aus, der Spielplatz ist tabu, Freunde treffen ist nicht erlaubt … was tun wenn euch die Decke auf den Kopf fällt? Wir stellen Ideen für verschiedene Anlässe, Gelegenheiten und Bedürfnisse vor – zum alleine oder gemeinsam machen, für drinnen oder draußen, mit und ohne Medien.

Viel Zeit auf wenig Raum ist für viele Familien sehr stressig. Unser Kinder-und Jugendtelefon, die „Nummer gegen Kummer“ ist für euch  auch weiterhin per Telefon, Email und Chat erreichbar.

In diesen herausfordernden Zeiten…

kämpfen natürlich auch die gemeinnützigen Vereine. Auch der Kinderschutzbund Düsseldorf ist von Spenden abhängig – und gerade jetzt ist unsere Unterstützung für die Düsseldorfer Familien sehr wichtig. Umso mehr freuen wir uns über die Aktion https://www.lions-edition.de bei der der #LionsClubDüsseldorfKönigsallee uns als Spendenziel ausgewählt hat. Bei dieser Aktion werden Werke des Künstlers #OttoPiene verkauft – je verkauftem Exemplar werden 500 € an das vom Käufer gewählte Spendenprojekt gespendet. Wir freuen uns sehr über die Initiative!