Kinderrechte

„Wir haben Rechte!“ – Das Jahr 2019 steht als Aktionsjahr ganz im Zeichen der Kinderrechte

Kinder haben Rechte. Etwa das Recht auf gewaltfreie Erziehung, ein sicheres Zuhause, Freizeit zum Spielen und eine eigene Meinung – um nur einige der in der UN-Kinderrechtskonvention postulierten Rechte zu nennen. Als Lobby für Kinder machen wir uns Tag für Tag für die Rechte von Mädchen und Jungen stark. Mit all unseren Projekten leisten wir einen Beitrag, damit Kinderrechte Wirklichkeit werden.

Für das Jahr 2019 haben wir uns viel vorgenommen. Denn die Kinderrechte (bzw. die Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention) werden 30 Jahre alt.  Zu diesem Anlass haben wir gemeinsam mit dem Familienmagazin Libelle und in Kooperation mit dem Jugendamt Düsseldorf das Kinderrechtejahr 2019 initiiert.

Mit dem Aktionsjahr sollen die in der UN-Konvention festgeschriebenen Rechte mit Leben gefüllt und konkret vor Ort sichtbar werden. Dem Aktionsbündnis haben sich rund 70 Düsseldorfer Institutionen angeschlossen – u.a. Wohlfahrtsverbände, Kultureinrichtungen, städtische Ämter, Schulen, Vereine sowie Akteure aus den Bereichen Gesundheit, Wissenschaft und Entwicklungszusammenarbeit.

Durch vielfältige Veranstaltungen werden sie dafür sorgen, dass die Bürgerinnen und Bürger in Düsseldorf ein ganzes Jahr lang auf unterschiedlichen Ebenen mit dem Thema in Berührung kommen. Geplant sind z.B. Ausstellungen, Fachvorträge, Aktionen von und mit Kindern, Workshops an Schulen, Kultur- und Kunstprojekte, die Gestaltung einer Kinderrechte-Straßenbahn und vieles mehr. Der Ortsverband Düsseldorf wird hierzu u.a. einen Fachtag veranstalten, einen Aktionsstand im Café Südpark aufbauen, geplant ist eine Filmreihe zu den Kinderrechten in der Gemeinde anzubieten und es wird viele Gelegenheiten geben in denen die Kinder zu Wort kommen, um in ihrer Sprache zum Ausdruck zu bringen, welche Kinderrechte ihnen wichtig sind und wo es noch ganz schön „hakt“. Begleitend wird unser Kinderschutzbundmobil, der BLAUE ELEFANT AUF RÄDERN,  jeden Monat eine Kinderrechte-Aktion für Kinder auf öffentlichen (Spiel-)Plätzen in Düsseldorf anbieten

Das mittelfristige Ziel ist es, die Kinderrechte nicht nur für den Zeitraum des Aktionsjahres auf die Stadtagenda zu rücken, sondern auch darüber hinaus nachhaltig zu verankern.

Auf der Website kinderrechte-duesseldorf.de finden Sie weitere Informationen und Termine rund um das Aktionsjahr.

Kinderrecht des Monats Februar :

Kinder haben das Recht auf Gleichbehandlung und Schutz vor Diskriminierung

Kinderrecht des Monats März:

Kinder haben das Recht auf einen Namen, eine Staatszugehörigkeit und eine Identität

Kinderrecht des Monats April:

Kinder haben das Recht auf Gesundheit

Kinderrecht des Monats Mai :

Kinder haben das Recht auf Bildung und Ausbildung

Kinderrecht des Monats Juni:

Kinder haben das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung

Kinderrecht des Monats Juli:

Kinder haben das Recht auf freie Meinungsäußerung und Beteiligung

Kinderrecht des Monats August:

Kinder haben das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung und eine Privatsphäre

Der Kinderschutzbund versteht sich als „Lobby der Kinder“

Er setzt sich für die Anerkennung der Rechte der Kinder und eine kinderfreundliche Gesellschaft ein.

Dazu gehören der Schutz der Kinder vor jeglicher Gewalt, vor Ausgrenzung und Diskriminierung, die Förderung ihrer geistigen, psychischen, sozialen und körperlichen Entwicklung, sowie das politische Engagement für eine kindgerechte Umwelt.

Basis unserer Arbeit ist die UN-Kinderrechtskonvention.

Tolle Seiten, um mit Kindern ins Gespräch zu kommen:

Entwicklung
Entwicklung

Ohne Angst
Ohne Angst

bewegung
Bewegung

Kind sein
Kind sein

Inklusion
Inklusion

Bildung
Bildung

integration
Integration

partizipation
Partizipation

lernen
Lernen

Gesundheit
Gesundheit

Wohnen
Wohnen

Spielen
Spielen

Spielen

Familie