Kinderrecht des Monats August

Kinder haben das Recht auf

eine gewaltfreie Erziehung und eine Privatsphäre

Wir alle kennen das, der Tag war zu lang, die Zeit für alles zu kurz, die Stassen zu voll, der Tank leer, die Geldbörse auch und dann noch die Kinder …. die hatten einen schönen Tag bis zu dem Moment, wo alle aufeinander treffen, viele Menschen mit vielen unterschiedlichen Bedürfnissen. Da wird die Stimme laut, die Handlungen ruppig, alles in einem schreit nach Ruhe und wir brüllen es hinaus und es trifft die, die nicht verstehen! Und wir wollen verstehen, können aber einfach nicht mehr.

Tja, was machen wir dann? Das Übliche hilft nicht, wissen wir, was dann?

Gewalt, das ist auch anschreien, am Ärmel ziehen, ignorieren und beschimpfen, das bringt zwar kurzfristigen Erfolg, aber keine Erfüllung! Langfristig macht Gewalt alles nur noch schlimmer und bringt Schaden dorthin, wo wir eigentlich alle Kraft und Freude empfinden wollen, in die Beziehungen zu unseren Kindern, in unsere Familie, die uns das wichtigste ist in unserem Leben, mehr noch, das ist unser Leben!

Es gibt so viele andere Wege, wie wir die anstrengenden Situationen mit unseren Kindern viel entspannter und leichter erleben und gestalten können. Machen Sie sich auf den Weg, lernen Sie Alternativen zu den üblichen Verhaltensmustern kennen, Sie werden überrascht sein, was für eine Wirkung bereits eine kleine Veränderung mit sich bringt. Manchmal ist es nur die Lautstärke, der Ton, die Körperhaltung oder ein Blickkontakt, der die Stimmung in Ihrer Familie erhellt.

Die Elternkurse „Starke Eltern – Starke Kinder“ des Kinderschutzbundes helfen Ihnen dabei wieder mehr Leichtigkeit und Freude in Ihren Familienalltag zu bringen. Das ist eine herzliche Einladung, wann kommen Sie?

Angebote im Ortsverband:

Elternberatung im Haus für Kinder BLAUER ELEFANT – Posener Pänz – Familiencafés – Selbstbehauptungskurse